SONDERKONZERT Dominique Horwitz mit dem Jourist Quartett

8. November 2019, 20 Uhr

Max-Reger-Halle Weiden, Hinterbühne

Instrument / Musiker
Erzähler

Dominique Horwitz

Violine

Edouard Tachalow

Bajan

Jakob Neubauer

Gitarre

Andreas Dopp

Kontrabass

Johannes Huth

Komponist / Werk
Iwan Bunin
Russische Erzählungen
Efem Jourist
Konzerttangos aus Russland
Alexander Varlamov
Stanley Myers
Johannes Brahms

Als Markus Becker vor seiner Matinée Kiew-Chicago letztes Jahr auf dem auf der Hinterbühne des Gustl-Lang-Saals abgestellten Flügel übte, fiel mir die erstaunliche Akustik dort auf, die vermutlich optimale Sprachverständlichkeit erwarten lässt. Kurz vorher hatte uns Dominique Horwitz, der Sprecher in Strawinskis „Geschichte vom Soldaten“ mit dem Arte-Ensemble, das Projekt „Liebe und andere Unglücksfälle“ ans Herz gelegt. Für diesen Abend könnte die Hinterbühne ein idealer Ort sein. Das Management der Max-Reger-Halle war gleich bereit für dieses Experiment, das wir in Kooperation mit der „Weidener Kulturbühne“ am 8. November 2019 veranstalten werden.

Im Jahr 1933 erhielt der russische, im Pariser Exil lebende Schriftsteller Iwan Bunin den Nobelpreis für Literatur. Als Sohn eines Gutsbesitzers in der russischen Provinz schrieb er schon als junger Mann Dorfgeschichten, die nach seiner der russischen Revolution geschuldeten Emigration an Schärfe und Abgründigkeit zunahmen. Sie sprechen von Chaos, Melancholie und Wahnsinn. Der Schauspieler, Schriftsteller, Sprecher und Regisseur Dominique Horwitz liest einige dieser Erzählungen, die vom Unvorhergesehenen handeln. Begleitet wird er vom hinreißenden, hochvirtuosen Jourist Quartett (Violine, Bajan, Gitarre, Kontrabass) mit Musik von Efim Jourist, Alexander Varlamov, Stanley Myers und Johannes Brahms.

Ein ganz besonderer Abend in ungewohntem Rahmen!

 

Dr. Harald Roth

 

NT Ticket